Israel 1993

Auftakt

1. Tag, Dienstag, 29. Juni 1993
Krefeld - Brüssel - Tel Aviv - Haifa
Israel Logo
Bericht von Ilka und Peter



An einem kühlen Junimorgen starteten wir um 5.30 h am Glockenspitz die internationale Begegnung mit Israel. Die zweieinhalbstündige Fahrt nach Brüssel in dem von Monitoren überwachten Travel-Trouble-Bus verlief schläfrig.

Nach einem mittelmäßig ruhigen Flug - wir machten durch zahlreiche Umsetzaktionen ein Mordsspektakel - landeten wir in Tel Aviv auf dem Ben Gurion Flughafen bei strahlender Sonne und 25°C.

Die ersten Kontakte zwischen den jungen und wißbegierigen Seminaristen/innen wurden schnell geknüpft. Näheres ist bei Regina und Aléxandros zu erfahren. Nathan, aber nicht der Weise kutschierte uns auf israelische Tradition durch die größte Baustelle des gelobten Landes. Man nennt sie auch Tel Aviv.

Verschlafene Gesichter wurden durch richtige Einwürfe des Reiseleiters wieder zum Leben erweckt. Erste Blicke auf das ersehnte Meer und den Strand ließen die Strapazen der Odyssee vergessen. Ein gut nahrhaftes Abendessen war der Auftakt für einen Abend mit weiteren zwischenmenschlichen Amüsements.

Am Abend unternahmen wir einen abendlichen Abendspaziergang durch das wegen des vorangeschrittenen Abends erleuchtete Carmel Zentrum. Diverse Eisspezialitäten und lockere Konversation führten später dann doch zu tiefgreifenden Wirtschafts- und Betriebsstruktur- themen, wobei man sich dann doch irgendwie schwer tat, nicht aneinander vorbeizureden.

Die Nacht wurde dann mit Schreiben dieses Berichtes beendet, wobei sich einige Schreiberlinge doch wohl etwas zu intensiv mit sich als mit dem Bericht befaßt hatten. Was für ein Auftakt!
Israel - Vor dem Aufbruch in Krefeld
Vor dem Aufbruch



Israel - Sabena Flugzeug
Sabena McDonnel Douglas DC 10



Israel - Haifa bei Nacht
Haifa bei Nacht




Sie sind hier:
ak-extra / reise / israel / 1993 1/18
linkes elementweiterelementzurueckelementguestbookelementsend e-mailelementsitemapelementhomerechtes element




© 1999 - 2007 by Aléxandros Kiriazis
Falls Sie links keine Navigationsleiste sehen, klicken Sie bitte hier, um zur Startseite zu gelangen.