Israel: Tabgha

Die Brotvermehrungskirche

Logo Israel



Israel - Tabgha - Die Brotvermehrungskirche
Beschaulichkeit im Innenhof
Israel - Tabgha - Die Brotvermehrungskirche
Detail des Eingangsportals
Israel - Tabgha - Die Brotvermehrungskirche
Mosaik


Das arabische Wort Tabgha bedeutet "Ort der sieben Quellen". Es bezeichnet die wasserreiche Stelle, an der das Wunder der Brotvermehrung durch Jesus stattgefunden hat. Mehrfach wurden die Kirchen an dieser Stelle zerstört und wieder aufgebaut. Die heutige Kirche wurde 1982 eingeweiht. Die aus dem Altertum erhalten gebliebenen Mosaike zeigen neben geometischen Mustern unterschiedliche Vogeldarstellungen und Flora und Fauna aus dem Nildelta, mit dem der Künstler offenbar vetraut war. Auch ein Nilometer, mit dem der Wasserstand auf dem Fluß gemessen wurde, ist abgebildet.


Israel - Tabgha - Die Brotvermehrungskirche
Mosaik
Israel - Tabgha - Die Brotvermehrungskirche
Mosaik






Sie sind hier: ak-extra / reise / israel / tabgha
linkes elementgästebuchelemente-mail sendenelementsitemapelementhomerechtes element




© 1999 - 2007 by Aléxandros Kiriazis
Falls Sie links keine Navigationsleiste sehen, klicken Sie bitte hier, um zur Startseite zu gelangen.